eNOTHELFERKURS-BLS/AED

REFRESHER

Im Vordergrund des speziellen eNothelferkurs-Bls/Aed-Refresher steht die Vertiefung der Handlungskompetenzen rund um Herz-Kreislauf-Störungen sowie akuten Notfällen, theoretisch und praktisch mit praxisbezogenen Fallbeispielen aufzufrischen.

 

BLS = Basic Life Support (lebenserhaltende Basismaßnahmen)

AED = Automatisch Externer Defibrillator

 

Der zertifizierte Kurs entspricht den Richtlinien des Swiss Resuscitation Council (SRC) und wird entsprechend attestiert.

 

Der eNOTHELFERKURS-BLS/AED-REFRESHER ist in ein online-Selbststudium und einen Praxiskurs gegliedert.

 

Auf der online-Plattform www.nothelfer-online.ch erarbeiten sich die Teilnehmenden die Theorie des originalen Nothelferkurs für Führerausweisbewerbende, selbstständig.

 

Dauer, je nach Arbeitstempo ca. 1.5 - 3.0 Stunden.

 

Nach erfolgreichem Theorieabschluss des E-Learnings, besuchen die Kurs-Teilnehmenden den 4,5 stündigen Praxiskurs in der vorher vereinbarten Praxislocation.

 

Unter fachkundiger Anleitung von Nothelferkurs.li Instruktoren erlernen und trainieren die Teilnehmenden dort die Anwendung der Patientenbeurteilung sowie die lebensrettenden Sofortmaßnahmen.

 

E-Learning-Inhalt ca. 1.5 - 3.0 stündig, je nach Arbeitstempo:

 

Themen:

  • Allg. Verhalten bei Notfällen, (Übersicht verschaffen, Notruf, Sicherheit, Schutz, Hygiene).
  • Patientenbeurteilung nach aktuellem Schema.
  • Bewusstsein: Lagerung von bewusstlosen und von ansprechbaren Patienten.
  • Herz-Kreislauf: Herzdruckmassage, Beatmung, Defibrillation, Herzinfarkt.
  • Äußere Blutungen: Blutstillung, kleine Wundbehandlung.
  • Verbrennungen.
  • Wirbelsäulenverletzungen.
  • Nothilfe-Maßnahmen bei speziellen Unfällen oder Notfällen.
  • Weitere Patientenüberwachung und -Betreuung.
  • Rechte, Pflichten, Möglichkeiten und Grenzen.

 

eLearning-Ziele:

 

Die Teilnehmenden…

  • überblicken die Notfallsituationen und schätzen mögliche Gefahren ab.
  • treffen entsprechende Schutz- und Sicherungsmaßnahmen.
  • alarmieren situationsgerecht.
  • nehmen die Patientenbeurteilung nach einfachem Schema vor.
  • leiten lebensrettende Sofortmaßnahmen ein.
  • versorgen, überwachen und betreuen Patienten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte.

 

Dieser Kurs richtet sich an:

 

Alle Personen, die berufsbedingt sichere BLS/AED-Kompetenzen nachweisen müssen, wie Betriebliche-Ersthelfer, Lehrpersonen, Betreuer/Aufsichtspersonen in allen schulischen Bereichen/Stufen, etc.

 

Die Einsatzfähigkeit an Reanimationsphantomen ist Voraussetzung.

Der Besitz eines Nothilfeausweises ist von Vorteil, aber nicht Bedingung.

 

Praxis Inhalt ca. 4,5 h

 

Themen:

  • Erkennen und Beurteilen von Notfallsituationen.
  • Helfen unter Wahrung des Selbstschutzes.
  • Vermittlung der nationalen Notrufnummern, internes betriebliche Meldeschema.
  • Situationserfassung und Problemlösung in verschiedenen Notfall-Situationen inkl. Herzinfarkt und Schlaganfall.
  • Erläuterung und Diskussion der Rettungskette.
  • Bewusstlosen Lagerung.
  • Maßnahmen bei Atemwegsverlegung durch Fremdkörper.
  • Handlungsablauf gemäß „Algorithmus BLS/AED-SRC“.
  • Grundfertigkeiten-Training: Erstbeurteilung, Herzdruckmassage, Beatmung, Defibrillation mittels AED bei Erwachsenen und Kindern.
  • Training der Handlungskompetenzen anhand von Fallszenarien.

 

Ziele:

 

Die Teilnehmenden wenden die Basismaßnahmen der Wiederbelebung (BLS) inkl. automatischer, externer Defibrillation (AED), bei Kindern und Erwachsenen unter Beachtung der eigenen Sicherheit in unterschiedlichen Situationen an.

 

Sie…

  • alarmieren korrekt.
  • beachten bei der Hilfeleistung die eigene Sicherheit.
  • wenden an Trainingsmodellen von Erwachsenen und Kindern die Grundfertigkeiten der Wiederbelebung, Herzdruckmassage, Beatmung an und defibrillieren mittels AED.
  • erkennen die typischen Merkmale von Herzkreislaufstillstand, Herzinfarkt und Schlaganfall und erläutern Möglichkeiten zur Prävention.
  • führen eine korrekte Bewusstlosen Lagerung durch.
  • erklären und setzen die Maßnahmen bei Atemwegsverlegung durch Fremdkörper.
  • setzen BLS-Maßnahmen in konkreten, zielgruppenorientierten Fallszenarien um.
  • setzen sich mit der eigenen Motivation zur Hilfeleistung auseinander.
  • beschreiben den Umgang mit Ersthilfe hemmenden Faktoren.

 

Kurstitel: eNOTHELFERKURS-BLS/AED-REFRESHER

Teilnehmeranzahl: min. 8 Teilnehmer, max. 16 Teilnehmer

Kursort: Nach Vereinbarung, (Inhouse möglich)

Kursdauer: ELearning: 1,0 - 3,0 h

Kursdauer: Praxis: 4,5 h

Kurszeiten: Nach Vereinbarung

Für den Praxiskurs erforderlich: Zertifikat des E-Learning Abschlusses 

Material/Ausrüstung: lt. Auftrag

Verpflegung: Nach Vereinbarung

Kurskosten: CHF 123,- (exkl. E-Learning: CHF 15,-) - (inkl. SRC-Ausweis CHF 23,-)

 

«AGB»

 

Leistungsumfang: Praxisorientierte und maßgeschneiderte Ausbildung mit theoretischen und praktischen Inhaltsüberprüfungen;

 

Kursabschluss: Nach erfolgreichem Kursabschluss erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat von Nothelferkurs.li und den *Bls/Aed-SRC Ausweis. *Dieser hat eine Gültigkeit von 2 Jahren. 

Anmeldung eNOTHELFERKURS-BLS/AED-REFRESHER

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

www.nothelferkurs.li